we've had some times
» KNOCHENBRECHER


© Meike Herbering

Wie bereits erwähnt war ich ja gerstern Model für eine gute Freundin. Hier seht ihr ihr persönliches Lieblingsbild. War ein schöner Nachmittag, das Wetter hat super mit gespielt, nur das mit dem Lächeln hat mal wieder nicht so geklappt, aber sowas kennt sie ja schon von mir, also haben wir es einfach so belassen wie es eben war. Das seltsame Ding da oben bin also ich, wie ihr sehen könnt tatächlich das genaue Gegenteil von dem, was man sich unter 'Model' vorstellt, vielleicht für Übergrößen, aber nun ja, ihr hat es Spaß gemacht und mir auch, wir haben seit langem auch mal wieder richtig reden können, das war recht schön.

Gleich fahren A². und ich nach G-Town um uns dort die Wirbel und so wieder richten zu lassen. Um ehrlich zu sein habe ich das ganze ziemlich schleifen lassen und mittlerweile merke ich es verdammt fest im Rücken, vor allem zwischen den Schulterblättern, aber in der Zeit wo ich arbeiten war musste ich so viel heben, die wären sofort wieder raus gewesen, deswegen musste ich bis jetzt warten.
Morgen abend gibt es wieder ne Runde Body Pump und ne Runde Body Combat, genau so Samstag und Sonntag noch Mal ne Stunde Combat, damit wir noch ein paar Punkte für die Olympiade sammeln können. Leider wurde bei dieser Olympiade etwas unfair gespielt, aber nun, wir sammeln unsere Punkte Fair weiter und am Ende werden die aus S-Town schon sehen dass man fair auch bis ans Ziel kommen kann. Aktiv Park O-Town an die Macht!
Wünscht mir Glück, dass der Knochenbrecher gleich alles wieder grade biegt und an seine eigentliche Position zurück bekommt, vor allem beim pumpen ist es immer sehr lästig wenn man die Langhantel beim Schultertrack auf einmal nicht mehr hoch bekommt weil alles blockiert im Rücken.
STAY CLEAN. XOXO
9.8.12 17:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen